Teleklinik

English language visitors 
please click here:

Wir stellen Ihnen unsere psychosomatischen telemedizinischen Schwerpunkte vor:

Die Biomentale Teleklinik-Therapie für Tinnitus-, Hörsturz-, Morbus Menière- (Schwindel-) aber auch Migräne-Betroffene wurde aus der Biomentale Therapie nach Dr. Greuel® entwickelt. Bis auf einen technischen Teil der Behandlung in der Praxis, in der die zu aktivierenden Reflexe durch Hilfsverfahren spürbar gemacht werden und bis auf den direkten persönlichen Kontakt, ist die übrige Behandlung mit der telemedizinischen identisch. Mangels Hilfsverfahren ist mehr Fantasie erforderlich oder man verschafft sich eigene Hilfsmittel, wie z.B. ein Luftbett und eine Wärmflasche.

Die Nutzung der Hilfsmittel wird während der Teleklinik-Therapie erklärt.

Alternativ zu der Behandlung in der Praxis Dr. Greuel können somit Betroffene, die reiseunfähig sind, weit weg von Düsseldorf wohnen und Hotelkosten oder Zeit einsparen möchten, auch persönlich und individuell telemedizinisch behandelt werden. Die dafür notwendigen Anleitungen und Audiodateien werden zugeschickt bzw. zugemailt, die erforderlichen Gespräche finden über das Telefon oder Skype (ohne Bild) statt.
Nachdem Sie sich ausreichend über die Biomentale Therapie nach Dr. Greuel® informiert haben, können Sie unter Tel.: 00 49 2132 9958995 den ersten Gesprächstermin erfragen und sich dann hier anmelden.

Die Telemedizinischen Behandlungen werden nach GOÄ (Gebührenordnung für Ärzte) abgerechnet. Eine Krankenkassenerstattung ist aber nicht zu erwarten. Da es sich um eine Verhaltenstherapie handelt, die aus Gründen der Datensicherheit nur telefonisch durchgeführt wird. Über Skype oder E-Mail können allerdings Audiodateien und andere Lehrmitteln übersandt werden. Es sind 10 Gesprächstermine (Telefonate) einmal pro Woche oder in größeren Abständen erforderlich.

Im Rahmen der 10 telemedizinischen Gespräche bzw. Behandlungen werden bei den vorliegenden psychofunktionellen bzw. somatoformen funktionellen Störungen des Innenohr- und/oder Gleichgewichtsorgans die krankmachenden neuro-vegetativen Impulse mit Hilfe von individuell erarbeiteten Biomentalen Organcodes© » („Healing-Codes“) dekonditioniert. 

Für jedes Organ eines Menschen und jede Funktionsweise kann ein entsprechender Code entschlüsselt werden, mit dem das Organ gezielt angesteuert und korrigierend beeinflusst werden kann. Regelmäßiges Korrigieren in Form des Biomentalen Trainings mit der Audiodatei führt zur Dekonditionierung der gestörten Impulse. Das Luftbett und die Wärmeflasche unterstützen die Entspannung und Durchblutung und damit das Aktivieren der Healing-Codes.

Auch zum telemedizinischen Schwerpunkt gehört die Bibliotherapie, das Lesen von Büchern über den Heilungsprozess und das Hören von Klangtherapie-CDs von Dr. Greuel.

Die o.g. Behandlung in der Praxis ist eine hochwirksame Therapiemethode. Die Biomentale Therapie nach Dr. Greuel® ist eine erweiterte Verhaltenstherapie, die in den Praxisräumen stattfindet, und die für die Behandlung von Tinnitus, Hörsturz und Morbus Menière mit einem Forschungsbericht 214b des Bundesministers für Arbeit und Sozialordnung ausgezeichnet wurde.